GARTENFACHBERATUNG:
• Willkommen
• Weblinks für Kleingärtner
• Vorträge
• Aktuelles
• Merkblätter
• Anfragen
 
GARTENGEMEINSCHAFT:
• Allgemeines
• Veranstaltungen
• Aktuelles
• Verbände
• Ansprechpartner
• Download
• Impressum &
• Datenschutzerklärung
 
 
Aktuelles aus der Gartengemeinschaft:




Bitte beachten Sie auch regelmäßig die Mitteilungen in den Infokästen.

Neue Wertermittlungsrichtlinie für Kleingärten des Landesverbandes Berlin vom 01.04.2017

Meldepflicht bei Auftreten von Ratten laut Berliner Schädlingsverordnung vom 16.08.2011
Das Auftreten von Ratten ist unverzüglich dem Gesundheitsamt mitzuteilen und eine Fachkraft mit der Bekämpfung zu beauftragen. Nur Fachkräfte mit entsprechender Ausbildung zum Schädlingsbekämpfer dürfen Massnahmen gegen das Auftreten, die Vermehrung und die Verbreitung sowie zur Vernichtung ergreifen.
Siehe: Berliner Schädlingsverordnung vom 16.08.2011 und Berliner Gartenfreund, Ausgabe 09/2013 S. 9/6

Zulässige Heckenhöhe und Schneiden von Ziergehölzen an den Innen- und Außenbegrenzungen:

Die Hecken an den Außen- und Innenbegrenzungen sind auf einer Höhe von 1,25 m zu halten. Allein die Aussen-Hecken zur General-Pape-Straße hin dürfen eine Höhe von 1,80 m - die Aussen-Hecken in Block I und II dürfen eine Höhe von 1,50 m aufweisen.
Ebenso sind zulässige Ziergehölze (mit einer maximalen Wuchshöhe von 2,50 m) so zu pflanzen und zu schneiden, dass sie weder in die Wege noch in die benachbarten Gärten ragen.Bitte beachten Sie hierzu das auch für uns geltende Berliner Nachbarschaftrecht.

Müllentsorgung:
Gartenabfälle sollen kompostiert werden!
In der General-Pape-Straße dürfen nur Müll- und Laubsäcke der BSR abgestellt werden.
Große Mengen an Baum- und Strauchschnitt entsorgen Sie bitte ordnungsgemäß, z.B. bei den BSR-Recyclinghöfen: https://www.bsr.de/abfall-abc-20563.php?selectedText=Strauchschnitt&fractionID=53f53b4f-9098-4655-8267-cfbef3a47a6e
Kleine Mengen Restmüll können in den dafür vorgesehenen Müllcontainern entsorgt werden: Unsere Müllcontainer sind ab Di, 08.04.2014 bis Mitte Oktober geöffnet (Restmüll-Entsorgung: Di und Sa). Bitte beachten Sie hierzu die Aushänge in den Infokästen.
Achtung:
Die gelben Müllsäcke von Alba dürfen seit 2012 nicht mehr in der General-Pape-Strasse abgestellt werden.

Wasser-Anschlüsse und Kontrolle des Wasserverbrauches:
Das Wasser wird am 03.11.2018 abgestellt. Bitte schliessen Sie zuvor den Haupthahn der Wasseruhr und öffnen Sie alle anderen Hähne in Laube und Garten. Bitte vermerken Sie 1 x monatlich den Zählerstand der Wasseruhr in Ihrem Wasserbuch.

Adressenänderungen:
Bitte teilen Sie Adressenänderungen rechtzeitig Herrn Frank mit.

Grubenentleerung:
Die Firma ATH bietet günstige Tarife für Grubenentleerugen an:
Tel.: 033922-900000
Mobil: 0162 240 4030


Termine Gartenbegehungen 2018:

Termin: Parzellen: Uhrzeit:
  Pächter werden per Brief benachrichtigt.  
     


Bei den Gartenbegehungen wird die Einhaltung der pflanzlichen Gestaltung, der kleingärtnerischen Nutzung, und eventuell vorhandener Schädlingsbefall oder Pflanzenkrankheitenin in Ihrem Garten überprüft. Laut Bundeskleingartengesetz, Satzung und Unterpachtvertrag sind wir alle verpflichtet diesbezüglich Auflagen zu erfüllen und einzuhalten.

Achtung:
Die Verwaltungsvorschrift 2009 für Kleingärten gilt noch nicht für die bestehenden Verträge der Kleingärten in Tempelhof. Eine Erweiterung des bestehenden Zwischenpachtvertrages mit dem Grundstückseigentümer ist bisher noch nicht erfolgt. Der Grundstückseigentümer hat jedoch erklärt, dass er die neuen Maßgaben duldet.
Die Maßgaben sind:
Neben einer zulässigen Laube (24 qm) sind zulässig: ein transportables Badebecken ( bis 3,60 m Durchmesser und 90 cm Höhe) - nicht in das Erdreich eingelassen und muss im Winter nicht mehr abgebaut werden -, eine mobile Gerätebox bis zu einer Größe von 1,50 m x 1,00 m und ca. 1,30 m Höhe und ein Gewächshaus mit einer Grundfläche bis zu 12 qm und einer Höhe bis zu 2,20 m.